Geschäftseröffnung am Donnerstag, 3. Dezember 2009

Isabel Patel – Ideenquell
eröffnet ein einmaliges Geschäft!

Juhu – da ich soviel Mut wie meine Mutter habe, bin ich so waghalsig, und eröffne in dieser Zeit ein Geschäft. Mein wunderbarer Vater lehrte uns, unter anderem, antizyklisch zu arbeiten; mal sehen ob das klappt.
Dieses Lädchen in der unteren Stadt Neuburg wird, unsere ohnehin tolle Stadt um eine Attraktion reicher machen. Meine Mutter hat die Räume in Moosgrün, Lila, Gold und Weiß so bildschön ausgemalt, dass es sich schon deshalb lohnt bei mir herein zu schauen.
Bei mir werden Sie endlich, stets wechselnd die Bilder von Ute Patel-Missfeldt sehen, ihre Bücher, ihr Porzellan, Postkarten und eventuell auch Kleider. Bilder meines Vaters und sein Buch, aber auch die schönsten Hüte, Schmuck, Antiquitäten, Rahmen, Seidenstoffe, Sari, herrlich kostbare Kashmir-Shawl und vieles mehr; keine Ketten- oder Massenware. Ich kann Ihnen auch zeigen wie eine Sari gewickelt wird, oder was man daraus nähen kann.
Am 3.12. also Donnerstag, ab 15.00 dürfen Sie meinen traumhaft hübschen Laden bestaunen. Sie finden ihn in Neuburg a. d. Donau in der unteren Stadt, Hirschenstraße 159 (gegenüber von Elektro-Linzi). Sie können, falls Sie es nicht finden, z. Zt. noch auf dem Handy anrufen: 0171 8155855.
Wenn Sie also etwas verschenken wollen, was nur Sie besitzen, dann schauen Sie bei mir rein. Man muss für ganz ausgefallene Dinge nicht mehr nach München fahren.
Ich freue mich riesig auf Sie,
Ihre
Isabel Patel

Signierstunde!

Wollten Sie Frau Ute Patel-Mißfeldt schon immer mal live treffen? Dazu haben Sie in der Signierstunde des neuen Backbuchs "Kunst – appetitlich verbackt/Band 3" die Möglichkeit.

NEUBURG
14. November 2009, 10 – 12 Uhr
Buchhandlung Ganghofer, Rosenstraße 111

INGOLSTADT
14. November 2009, 15 – 17 Uhr
Buchhandlung Ganghofer, Theresienstraße 4
www.ganghofer.de

Lach-Yoga-Club, Neuburg

Initiator: Prof. Dr. med. Vallabh Patel
Treffen: jeden 1. und 3. Samstag im Monat, 8.30 Uhr
Ort:hinter dem Reitclub (bei schlechtem Wetter: Markthalle, Neuburg)

Gesprächskreis "Säkulare Humanisten" Neuburg/Ingolstadt

Initiator: Prof. Dr. med. Vallabh Patel
Treffen: alle 5 – 6 Wochen in Neuburg.

Bei Interesse: patel-missfeldt@t-online.de

Vortrag in der Volkshochschule Neuburg

"Denkfallen im täglichen Leben" von Prof. Dr. med. Vallabh Patel
Freitag, 16.10., Mittwoch, 23.10. und Mittwoch, 30.10.2009
Vortragssaal Bücherturm (Rückgebäude)
Beginn jeweils 20 Uhr, 3 x 2 Stunden, 15,– €
Haben Sie schon mal etwas bereut und sich gefragt: Wie konnte ich das nur tun? Wieso habe ich mich so dumm verhalten? Ich hätte es besser wissen müssen!
» mehr Infos: www.neusob.de
Anmeldung: VHS Neuburg, Telefon (08431) 9119

Die Patels im "Nachtcafè" auf SWR

Schalten Sie ein: am Freitag, 16. Oktober 2009 um 22 Uhr im SWR.
Ute Patel-Mißfeldt und Prof. Dr. med. Vallabh Patel sind zu Gast bei Wieland Backes und sprechen über die harmonische Ehe – Gegensatz oder Gleichklang?

Mehr Info zum "Nachtcafe" finden Sie unter: www.swr.de/nachtcafe

Ausstellung "Photomalerei"

von Prof. Dr. med. Vallabh Patel
Dauer der Ausstellung:
bis Montag, 12. Oktober 2009
Ausstellungsort: Schloß Emmerau, Seniorenheim Regensburg
Öffnungszeiten:
Montag – Freitag von 10 – 18 Uhr

"Das Glück liegt diesseits des Todes"

von Prof. Dr. med. Vallabh Patel
Endlich ist die 2. Auflage seit September 2009 erhältlich!

Mit diesem Buch liegt eine in leicht verständlicher Form geschriebene wissenschaftliche Ethik vor.
Das Buch bietet Orientierungsmöglichkeiten für das sozialpolitische Verhalten in einer Zeit relativen geistigen Vakuums. Ursachen des Glücks und des Unglücks oder das Individuum und die Gesellschaft sind Themen, an die der Autor heranführt, um seine These von der Notwendigkeit einer neuen Ethik deutlich zu machen.
(ISBN: 978-3-9813181-0-4)

Mut zum Hut

25. bis 27. September 2009
Die weltweit größte Hutverkaufsschau in Neuburg an der Donau
Seit nunmehr 10 Jahren gelingt es der Initiatorin Ute Patel-Mißfeldt die besten Modisten, Hutmacher und Kreative in die Renaissance-Stadt an der Donau zu holen. Über 15.000 Hüte dürfen bestaunt, probiert und natürlich gekauft werden. Neben atemberaubenden Hutkreationen gibt es auch sehr originelle Taschen, Schuhe, Shawls, Bekleidung, Gürtel, sowie Schmuck aus Gold, Silber, Seide, Holz, Filz und Glas, alles aus Künstlerhand.

Mehr Infos finden Sie unter » www.mutzumhut.de

 

Neuerscheinung des 3. Backbuches!

25. – 27. September 2009 im Residenzschloss, während der Verkaufsschau "Mut zum Hut".
Lange mussten sich die Fans von herrlichen Kuchen und lustigen Weibsbildern gedulden, doch endlich gibt es die Fortsetzung:
Ab dem 25. September 2009 gibt es den 3. Band "Kunst, appetitlich verbackt! Ein Backbuch von Ute Patel-Mißfeldt und Marliese Würzburger."

» Hier können Sie das Buch (vor-)bestellen…

Royal Ascot 2009

Das Rennen um den schönsten Hut hat begonnen…
Royal Ascot ist nicht nur das berühmteste Pferderennen der Welt. Es ist gleichzeitig das wichtigste Ereignis der britischen Gartensaison. Und dabei sind Pferde, Gärten oder Ruderrennen traditionell Nebensache – es geht in erster Linie um das Outfit. In Ascot wetteifern die Damen der vornehmen britischen Gesellschaft und aus aller Welt allerdings nicht nur um das eleganteste Sommerkleid; hier gewinnt, wer die verrückteste Kopfbedeckung über den englischen Rasen bugsiert.

Das ZDF begleitete den Besuch der deutschen Hutkönigin Conny Brendle, der Künstlerin und Initiatorin der Hutverkaufsschau "Mut zum Hut" Ute Patel-Mißfeldt und der Gebrüder Nuslan "Hutkönig am Dom" Regensburg, am 18. Juni auf dem berühmtesten "Laufsteg" der Welt.

Sendetermin: hallo deutschland, 25.06.2009
Zu finden ist der Beitrag auch in der » ZDFmediathek

Impressionen Royal Ascot 2009

Ascot 2009

Und welchen Hut trägt die Queen dieses Jahr?

» Hier geht's direkt zur Galerie.

23. Kunsttage Sommerhausen

Anlässlich der 23. Kunsttage eröffnet am Donnerstag, den 11. Juni 2009 Ute Patel-Mißfeldt Ihre Ausstellung "Lebensfreude" im Werkstatt-Galerie-Café in Sommerhausen am Main. Unter dem Motto "Der Stoff aus dem die Träume sind" erleben Sie "Fuchsweiber", "Weibsbilder" und "Blütenträume" – eine Feinstarbeit mit dem Pinsel auf dem hauchdünnen Material Seide. Zu sehen sind ebenfalls berauschende Blumen-Pastellzeichnungen.
Die Ausstellung endet am 12. September 2009.
» mehr Infos unter: www.werkstatt-galerie-cafe.de